Gemüseschnitzkurs

Arthur Felger

Asiatische Gemüse – und Früchteschnitzkunst

In seinen Kursen führt Arthur Felger jeden Anfänger Schritt für Schritt in das ABC der Gemüse- und Früchteschnitzkunst ein. Gelehrt wird eine Schnitztechnik, die thailändische, japanische und chinesische Elemente vereint. Sie kombiniert die Vorteile aller asiatischen Schnitztechniken mit einer europäischen Handhabung.

Seminare 2017 im Parkhotel „Güldene Berge“
jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr, inkl. 1 Std. Pause

Grundschnitzkurs
(2 Tage 150,-€)
Vorraussetzung:
keine
Intensivschnitzkurs
(3 Tage 230,-€)
Vorraussetzung:
keine
Blütenspezialkurs
(1 Tag 90,-€)
Vorraussetzung:
Grundschnitzkurs
„Garnieren– Leichtgemacht“
(1 Tag 90,-€)
Vorraussetzung:
keine
Schnupperkurs
(3 Stunden 40,-€)
Vorraussetzung:
keine
06. - 07.02.2017 06. - 08.02.2017 08.02.2017 28.02.2017 09.02.2017
06. - 07.03.2017 06. - 08.03.2017 08.03.2017   02.03.2017
03. - 04.04.2017 03. - 05.04.2017 05.04.2017 25.04.2017 04.05.2017
12. - 13.06.2017 12. - 14.06.2017 14.06.2017 27.06.2017 06.07.2017
07. - 08.08.2017 07. - 09.08.2017 09.08.2017 29.08.2017 07.09.2017
02. - 03.10.2017 02. - 04.10.2017 04.10.2017 24.10.2017 09.11.2017
04. - 05.12.2017 04. - 06.12.2017 06.12.2017    
Anfang:
9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anfang:
9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anfang:
9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anfang:
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Anfang:
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Zeilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt Zeilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt Zeilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt Zeilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt Zeilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt

1. Tag: Inhalt des Seminars

  1. Einführung in die Gemüse -und Früchteschnitzkunst.
  2. Handhabung von Messern, Gemüse und Obst.
  3. Herstellen eines kleinen Schaustücks (wie Bild oben) und Tellergarnituren.

Viele Anregungen zum Selbstgestalten Ihrer Kunstwerke.

2. Tag: Inhalt des Seminars

  1. Aufbauend auf das Grundseminar Schnitzen von Rosenknospen mit Kronenblättern.
  2. Schnitzen von einem Pinguin und einer Sonnenblume.
  3. für unsere Kinder: Schnitzen von Schmetterlingen und einem Gurkenfrosch.

Viele Anregungen zum Selbstgestalten Ihrer Kunstwerke.

3. Tag: Inhalt des Seminars (Blütenspezialkurs)

  1. Aufbauend auf das Aufbauseminar Schnitzen von Rosenknospen (elegante feine Form, Kanten gebogen).
  2. Schnitzen von "Dreieckblumen" (spezial), Chrysanthemen und "Gurken-Krokus".
  3. Schnitzen von wahlweise Petunie oder Callas aus Rettich.

Grundkurs, (Seminardauer 2 Tage.)
Intensivkurs besteht aus Grundkurs und Blütenspezialkurs, (Seminardauer 3 Tage.)

Jeder Anfänger wird durch mich Schritt für Schritt in das ABC der Gemüse- und Früchteschnitzkunst eingeführt. In meinen Seminaren erlernen sie eine Schnitztechnik, welche thailändische, japanische und chinesische Technik vereint. Diese kombiniert die Vorteile aller Schnitztechniken mit der europäischen Handhabung. Ob eine besondere Tischdekoration, eine attraktiv gestaltete Tellergarnitur, ein ausgefallenes Buffet oder einfach einen Blickfang am Eingang - die Gemüse- und Früchteschnitzkunst widerspiegelt nicht nur die Freude am Kochen, sondern vermittelt dem Gast auch das Gefühl, willkommen zu sein.

Die chinesische Gemüse- und Früchteschnitzkunst ist eine fantastische Möglichkeit, mit etwas Training und Ausdauer, kleine Kunstwerke jeglicher Art herzustellen.

Schnitzen Sie mit mir verschiedene Kunstwerke, die Sie anschließend mit nach Hause nehmen können. Lassen Sie sich überraschen, was man mit einem einfachen Gemüsemesser alles zaubern kann. Bitte bringen Sie eine Schürze, Schreibmaterial und einen kleinen Behälter zum Transport der fertigen Exponate mit.

Voraussetzung für den Blütenspezialkurs ist die Teilnahme am Grundkurs!


Garnieren-Leichtgemacht 2017
jeweils von 9:00 bis ca 16:00 / 17:00 Uhr

Denn Kurs habe ich so gestaltet, dass alle Garnierungen (kleine Schaustücke) verhältnismäßig zügig und einfach herzustellen sind.

Lassen Sie Sich inspirieren. Stellen Sie mit mir (Schritt für Schritt) besondere Platten-Dekorationen, Teller-Garnituren und kleinere Schaukunstwerke aus Gemüse und Früchten her.

Zum Beispiel: Blumen und Tiere (wie Frösche, Haie, Mäuse, Krebse). Aus Rettich, Möhren, Radieschen, Tomaten, …
Zum Schluss schnitzen wir einen Korb aus einer Netzmelone.

Da das Kursprogramm sehr kompakt ist, ist der Kurs leider auf 10 Teilnehmer begrenzt.

Die Dauer des Seminars ist gleitend.
Beginn: 9.00 Uhr, Ende: 16.00 - 17.00 Uhr.

Die Preise verstehen sich inklusive Gemüse. Die Arbeitsmaterialien, wie Messer und Brettchen, werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Gerne können Sie auch Ihr eigenes kleines Lieblingsmesser mitbringen.


Arthur Felger

www.arthur-felger.de
Chinesische Gemüse- und Früchteschnitzkunst


Betriebliche Ausbildung im Fach asiatische Gemüse- und Früchteschnitzkunst. Goldmedaille im Wettbewerb "Culinary Trophy" auf der internationalen Kochkunstschau der INTERGASTRA 2010

Seminar
Seminar